Zahnbehandlungen

Für Infos klicken Sie auf die Zahnbehandlung, die Sie am meisten interessiert!

Zahnbleichen

Wieso ändert sich die Farbe der Zähne?

Die Farbe der Zähne kann bei jedem unterschiedlich sein und ändert sich im Laufe der Zeit. Zahnverfärbungen hängen vom Lebensalter ab, aber auch von Ess- und Trinkgewohnheiten (z.B. Kaffee, Tee, Rotwein). Auch manche Arzneimittel verursachen eine Verfärbung der Zähne.

Die graue Verfärbung der Zähne mit Wurzelfüllung ist ebenso eine innere Veränderung, die einerseits von den Zerfallsprodukten und der Farbe der Wurzelfüllung abhängt, andererseits von einer zunehmenden Austrocknung des Zahnes verursacht wird.

Die sich auf der Zahnoberfläche ablagernden Stoffe, z.B. Zahnstein, machen sich ebenfalls als Zahnverfärbungen bemerkbar. Zum Glück kann der Zahnstein leicht und schnell entfernt werden. In manchen Fällen können wir bereits mit der Beseitigung des Zahnsteines ein ausreichendes Ergebnis erzielen.

Wie lange dauert das Zahnbleichen?
Das Bleichen der einzelnen Zähne kann in ein bis zwei Sitzungen in der Zahnarztpraxis durchgeführt werden. Während einer Sitzung dauert diese Behandlung höchstens dreimal 15 Minuten.

Ist das Zahnbleichen schädlich für die Zähne?
Bei Dentissimi wird ein peroxidfreies Zahnbleichsystem verwendet – das schützt das Zahnfleisch und es kann ohne Irritationen ein hervorragendes Ergebnis erreicht werden.
Diese Art von Zahnbleichen kann nicht nur für gesunde (vitale), sondern auch für verfärbte (nicht vitale) Zähne sicher und schonend angewandt werden.

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Zahnfüllung

Die ästhetische Zahnfüllung ist eine moderne und schöne Zahnbehandlungsmöglichkeit. In unserer Zahnarztpraxis bieten wir Ihnen ästhetische, weiße Kompositfüllungen an. Die Art der Zahnfüllung hat mehrere Vorteile und kommt deshalb heutzutage sehr häufig zum Einsatz.
Wann ist eine ästhetische Zahnfüllung empfehlenswert?
Sobald der Zahn beginnt auf Kälte und Wärme empfindlich zu reagieren, ist es empfehlenswert, einen Zahnarzt zu besuchen. In solchen Fällen kann es vorkommen, dass der Zahn mit einer Zahnfüllung gefüllt werden muss. Je früher man mit der Behandlung beginnt, desto geringer ist die Chance, dass Karies größere Zahnprobleme verursacht.

Wie läuft die Zahnfüllung ab?

Zuerst wird der Zahn angebohrt, um den Karies zu entfernen. Danach reinigt der Zahnarzt den dadurch entstandenen Hohlraum und gibt das Zahnfüllungsmaterial in den Zahn. Dieses Zahnfüllungsmaterial wird am Ende mit einem speziellen Licht gehärtet bzw. getrocknet.

Ist die Zahnfüllung schmerzhaft?
Die Zahnbehandlung erfolgt in einer lokalen Anästhesie (Betäubung). Somit sind die Zahnbohrung und die anschließende Füllung mit wenig Schmerzen verbunden.

Wie lange dauert eine Zahnfüllung?
Das hängt von der jeweiligen Situation ab. z. B. wie kariös der Zahn ist. Im Allgemeinen nimmt eine Behandlung ca. 25-30 Minuten pro Zahn in Anspruch.

Was sind die Vorteile einer Zahnfüllung?

  • ästhetisch
  • attraktiver Preis
  • die Farbe der Zahnfüllung entspricht der originalen Zahnfarbe

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Inlay Zahnbehandlung

Das Inlay ist eine spezielle Zahnfüllung, die vom Zahntechniker – mithilfe eines Abdrucks – angefertigt wird. Inlays sind hauptsächlich dann zu empfehlen, wenn der Zahnmangel zu groß ist, um mit einer normalen Zahnfüllung ersetzt werden zu können.

Wie läuft die Zahnbehandlung bei einem Inlay?

Der kariöse Zahnteil wird zuerst entfernt. Danach wird ein Abdruck vom Zahnarzt genommen. Das Inlay wird aufgrund des Abdruckes vom Zahntechniker angefertigt. Während der Anfertigungszeit werden Sie eine provisorische Zahnfüllung erhalten. Das Inlay wird dann – nach der Entfernung der provisorischen Zahnfüllung – mit einem speziellen Klebstoff im Hohlraum befestigt.

Aus welchem Material wird das Inlay angefertigt?
Die Inlays können aus Keramik, Gold oder Gradia angefertigt werden.

Wie lange dauert die Anfertigung eines Inlays?
Zwei Sitzungen sind in unserer Zahnarztpraxis notwendig (erster Termin: Vorbereitung des Zahnes und Abdruck; zweiter Termin: Übergabe des Inlays).

Welche Vorteile hat das Inlay?

  • längere Lebensdauer als herkömmliche Zahnfüllungen
  • Inlays haben einen sicheren und festen Schluss
  • ästhetisch
  • die Farbe eines Gradia oder Keramikinlays ist die der originalen Zahnfarbe

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Möchten Sie Ihr Lächeln mit einem Zahnschmuck vervollständigen?
Dann bietet Dentissimi Ihnen verschiedene Zahnschmucke für ein umwerfendes Lächeln an.

Wie lange dauert das Anbringen eines Zahnschmuckes auf den Zahn?
Zuerst muss der Zahnstein entfernt werden. Anschließend wird der Zahn poliert und der Schmuck mit einem speziellen Material auf den Zahn angebracht. Die Behandlung dauert ca. 15 Minuten.

Beschädigt der Zahnschmuck die Zähne?

Nein, da der Zahn bei der Anbringung des Schmuckes nicht angebohrt wird. Der Zahnschmuck wird einfach mit einem speziellen Material an den Zahn angebracht.

Wie lange bleibt der Zahnschmuck auf dem Zahn?
Die Haftung des Zahnschmuckes hängt von den Kau- und Bissregelmäßigkeiten, sowie den Ernährungsgewohnheiten des Patienten ab. Im Durchschnitt hält ein Zahnschmuck etwa 6-12 Monate lang.

Kann der Zahnschmuck später problemlos ausgetauscht werden?
Wenn Sie den Zahnschmuck abändern möchten, ist das ohne Weiteres möglich. Besuchen Sie uns in unserer Zahnarztpraxis und wir bringen einen anderen Zahnschmuck für Sie an.

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Zahnprothese - Zahnbehandlung in Ungarn

Prothesen – wann sind sie empfohlen?

Bei einer Prothese handelt es sich um einen herausnehmbaren Zahnersatz. Grundsätzlich gibt es zwei Haupttypen: Vollprothese und Teilprothese.

Teilprothesen können in mehrere Untertypen eingeteilt werden: z.B. Klammerprothese und Teleskopprothese.

Vollprothese
Eine Vollprothese kommt zum Einsatz, wenn es sich keine Zähne im Mund mehr befinden oder die Zähne nicht erhalten werden können. Eine Vollprothese wird auch dann empfohlen, wenn eine Zahnbehandlung mit Implantaten nicht möglich ist.

Teilprothese

Eine Teilprothese wird von unserem Zahnarzt dann empfohlen, wenn sich im Mund noch einige Zähne befinden, aber der Patient keine fixe Zahnbrücke/Implantate erhalten kann.

Der Vorteil einer Teilprothese ist der kostengünstige Preis; der Nachteil der Teilprothese ist, dass die Klammern beim Lachen gesehen werden können.

Wie lange dauert die Anfertigung der Prothesen?

Die Anfertigungszeit der Prothesen beträgt 5 Werktage, wenn keine Zähne entfernt werden müssen.

Die Anfertigungszeit einer Prothese ändert sich, wenn einige Zähne entfernt werden müssen. In solchen Fällen teilt Ihnen unser Zahnarzt mit, wie die Zahnbehandlung erfolgt.

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Kombinierte Zahnprothese

Typen des kombinierten Zahnersatzes:

  • Kombinierter Zahnersatz – mit einer Verankerung
  • Kombinierter Zahnersatz – mit einer Metallplatte
  • Kombinierter Zahnersatz – mit Teleskop

1. Kombinierter Zahnersatz – mit einer Verankerung

Wenn mehrere Zähne fehlen, kann ein kombinierter Zahnersatz angefertigt werden. In solchen Fällen werden die bleibenden Zähne mit Zahnkronen versehen, die fest verankert werden. Um eine optimale ästhetische Wirkung zu erreichen, wird die Teilprothese mit einer verborgenen feinmechanischen Verankerung (z. B.: Geschiebe) befestigt. Der eine Teil befindet sich an einem Ende der Brücke, und der andere innerhalb des Gebisses. Sobald das Gebiss einrastet, wird die Verankerung unsichtbar.

2. Kombinierter Zahnersatz – mit einer Metallplatte
Bei der Anfertigung eines kombinierten Zahnersatzes mit einer Metallplatte, kommen beim Grundgerüst des Gebisses Metalle- oder Metallegierungen (z.B. Titan, Titanlegierungen oder nickelfreie Legierungen) zur Anwendung. Dieser Zahnersatztyp bietet eine präzise, bequeme, ästhetische und sichere Lösung. Außerdem gewöhnt man sich schnell und einfach an diese Art von Zahnersatz.

3. Kombinierter Zahnersatz – mit Teleskop

Eine spezielle Art von herausnehmbaren Zahnersätzen, sind solche die mit Hilfe von Teleskoptechniken angefertigt werden. Es handelt sich hier um eine Krone, deren Metallteil durch Galvanisierung hergestellt wird. Dadurch ist sie sehr dünn und passt sich hervorragend an den Abdruck an. Anschließend kann bei einer Metallkeramik-Krone die Porzellanverblendung verstärkt werden, um eine schönere ästhetische Wirkung zu erzielen. Die Festlegung des herausnehmbaren Zahnersatzes wird durch das sogenannte „Ineinanderdrücken“ von zwei Kronen, die das Verschieben verhindern, erreicht. Eine Krone (primär) wird immer an den vorhandenen Zahn des Patienten, die andere (sekundär) wird in die herausnehmbare Prothese eingebaut.
Diese Lösung bedarf jedoch einer täglichen Entfernung und Reinigung.

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Zahnbrücke

Was bedeutet eine Zahnkrone/Zahnbrücke?
Die Zahnkrone/Zahnbrücke ist ein fixer Zahnersatz. Mithilfe der Kronen können Zähne erhalten werden, wo Zahnfüllung oder Inlay nicht mehr in Frage kommen. Wenn ein wesentlicher Teil des Zahnes fehlt, ist es empfehlenswert, eine Zahnkrone anfertigen zu lassen.

Welche Kronentypen gibt es?

  • Metallkeramik Kronen
  • Zirkonkronen
  • Goldkeramik Kronen

Wie läuft die Zahnbehandlung bei Zahnkronen und Zahnbrücken?

Zuerst nimmt der Zahnarzt einen Abdruck von den Zähnen und leitet diesen an den Zahntechniker weiter. Im Fall von wurzelbehandelten Zähnen ist keine Betäubung nötig, ansonsten erfolgt die Behandlung in lokaler Anästhesie. Der Zahnarzt beginnt mit dem Abschleifen der Zähne. Es muss von den Zähnen nur so viel abgeschliffen werden, wie es die Dicke der Zahnkrone verlangt. Demzufolge legen wir einen dünnen Faden zwischen das Zahnfleisch und den Zahnhals, damit der Zahntechniker den Rand der Zahnkrone ganz genau festlegen kann. Der nächste Schritt ist die Abdrucknahme des oberen und unteren Gebisses.

Der Zahntechniker fertigt die Zahnkronen oder die Brücken in mehreren Schritten an. Zuerst wird das Metallgerüst fertig gestellt und anprobiert. Danach wird das matte Porzellan an das Metallgerüst befestigt, woraufhin erneut eine Probe folgt, bei der der Arzt prüft, ob Farbe und Form passend sind. Danach wird erneut eine Porzellanschicht angebracht, die dann verblendet wird. Zuletzt befestigt der Zahnarzt die Zahnkronen oder die Brücken.

Nach der ersten Sitzung werden Sie eine provisorische Krone erhalten.

Wie lange dauert die Anfertigung einer Zahnkrone/Zahnbrücke?

Das hängt vom Typ und von der Zahl der benötigten Zahnkronen ab. Während der ersten, persönlichen Konsultation erhalten Sie in jedem Fall Informationen über die Zahnbehandlungsdauer.

Gibt es eine Garantie auf die Zahnkronen und Zahnbrücken?

Sie bekommen eine Garantie von 3 Jahren auf unsere angefertigten Zahnkronen und Zahnbrücken. Voraussetzung der Garantie ist eine jährliche Kontrolle in unserer Zahnarztpraxis in Ungarn, Mosonmagyaróvár.

Zirkonkrone – die  ästhetische Lösung
Das Material der Zirkonkrone ist Zirkonoxid, mit exzellenten Eigenschaften für modernen Zahnersatz.

Die Vorteile der Zirkonkrone – für Sie:

  • metallfrei – verursacht keine Allergie
  • natürliches Aussehen, maximale ästhetische Wirkung
  • verursacht keine Entzündung bzw. Rückgang des Zahnfleisches
  • alle Zahnfarben können verfertigt werden
  • perfekte Lichtdurchlässigkeit – schönes Aussehen
  • natürliche Schönheit
  • ähnlich wie die originalen Zähne
  • die sehr seidigen Oberflächen der Keramik sorgen für eine geringere Plaqueanhaftung – dementsprechend kann der Zahnersatz viel leichter gereinigt werden. Dies spielt bei der Vorbeugung von Zahnfleischkrankheiten eine sehr wichtige Rolle spielt.

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Zahnimplantat

Zahnimplantate bieten eine langanhaltende Lösung, wenn ein oder mehrere Zähne fehlen – dadurch kann die Lebensqualität wesentlich erhöht werden.

Der Vorteil der Zahnimplantate ist eindeutig: Ihre Zähne sind stabil.

Mithilfe von Zahnimplantaten können Sie natürlich aussehende Zähne erhalten und können wieder mit neuem Selbstvertrauen lächeln.

Der Zahnersatz wird von Ihnen und anderen kaum wahrgenommen, da er funktionell und ästhetisch bedeutend angenehmer ist. Sie können Ihre “neuen Zähne” wie Ihre eigenen tragen.

Was sind Implantate?
Zahnimplantate sind künstliche Wurzeln, worauf eine Krone befestigt wird, um einen fehlenden Zahn zu ersetzen. Mit Hilfe von Zahnimplantaten ist es möglich, einen kombinierten oder festsitzenden Zahnersatz anzubieten und anzufertigen, der ohne Zahnimplantate nicht möglich wäre.

Aus welchem Material werden die Zahnimplantate angefertigt?
Die Zahnimplantate werden aus biologisch neutralem Titan angefertigt, was vom Organismus ohne Weiteres akzeptiert wird. Die spezielle Oberfläche der Implantate ermöglicht eine gute Knochenintegration.

Wann ist es empfehlenswert, Zahnimplantate einzusetzen?

  • Wenn ein einzelner Zahn ersetzt werden soll so müssen die danebenstehenden, gesunden Zähne nicht abgeschliffen werden, um eine Brücke herzustellen.
  • Wenn im hinteren Ober- oder Unterkiefers ein Zahn oder mehrere Zähne fehlen. Mit Zahnimplantaten ist es in solchen Fällen sogar möglich, eine fixe Brücke anzufertigen.
  • Wenn in der Zahnreihe mehrere Zähne fehlen. In diesem Fall werden die Zahnimplantate so platziert, dass sie gemeinsam mit den vorhandenen Zähnen als Pfeiler dienen. Je nach Möglichkeit wird dann eine feste oder herausnehmbare Prothese angefertigt.
  • Wenn es keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind.

 Wie erfolgt die Zahnimplantation?

Die Zahnimplantation erfolgt in lokaler Anästhesie (Betäubung). Zuerst legt der Mundchirurg die Knochenoberfläche frei, wo das Zahnimplantat eingesetzt wird. Der Knochen wird vorbereitet und das Zahnimplantat wird eingesetzt. Als letzter Schritt wird das Zahnfleisch zusammengenäht. Nach 7-10 Tagen können die Nähte entfernt werden.

Nach der Zahnimplantation werden Sie Antibiotika erhalten. In gewissen Fällen können Schwellungen oder leichte Schmerzen vorkommen, die aber mit Medikamenten schnell zu beseitigen sind.

Wie lange beträgt die Heilungszeit?

Nach der Zahnimplantation im Unterkiefer müssen wir ca. 3 Monate, nach der Zahnimplantation im Oberkiefer ca. 4 Monate warten. Nach dieser Zeit können die Zahnbrücken, die Zahnkronen oder die Prothesen angefertigt werden (Anfertigung des Zahnersatzes: in ca. 7-10 Tagen).

Kann jeder ein Zahnimplantat bekommen?
Es gibt leider gewisse Fälle, bei denen keine Zahnimplantation möglich ist. Fragen Sie unsere Kollegen!
Zum Beispiel:

  • bei Kindern
  • bei Patienten mit einer schwierigen Herzkrankheit
  • bei Patienten mit Knochenerkrankungen
  • bei Medikamenten-, Drogen-, oder Alkoholabhängigen
  • Rauchen ist ebenfalls ein großes Risikofaktor!

Können Patienten mit Diabetes ein Zahnimplantat erhalten?

Diabetiker können Zahnimplantate erhalten, wenn ihr Zucker gut eingestellt ist und sie auch während der gesamten Zahnbehandlung unter ständiger Kontrolle bleiben. In diesem Fall ist der enge Kontakt zum Hausarzt von großer Bedeutung.

Wie langanhaltend sind die Zahnimplantate?

Der implantatgetragene Zahnersatz gilt als eine dauerhafte und langanhaltende Lösung für Zahnprobleme. Dabei ist es äußerst wichtig, dass Sie eine gründliche und sorgfältige Mundhygiene aufrechterhalten. Eine mangelhafte Mund- und Zahnpflege kann zum Verlust der Zahnimplantate führen.

Wenn Sie eine gute Mundhygiene aufrechterhalten und Sie einmal pro Jahr Ihren Zahnarzt besuchen, haben Sie schon viel für Ihre Zähne getan. Folgen Sie die Ratschläge Ihres Zahnarztes und Sie werden viel Freude mit Ihrem neuen, festen Zahnersatz haben.

Webseite für ICX Implantate: www.medentis.de

Webseite für CAMLOG Implantate: www.camlog.com

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


 

Eine herkömmliche Prothese kann oft Unannehmlichkeiten verursachen, weil sie nicht stabil genug ist oder weil sie beim Essen oder beim Reden wackelt.

Bei einer implantatgetragenen Stegprothese kommt es niemals vor.
Die Stegprothese vereinigt die Vorteile des herausnehmbaren Zahnersatzes und des Zahnimplantates. Die Prothese wird von jeweils 4 Zahnimplantaten sowie von einem Stegsystem fixiert. In diesem Fall bekommen Sie zuerst 4 Zahnimplantate, und nach der Heilungszeit wird die Stegprothese verfertigt.

Vorteile der implantatgetragenen Stegprothese:

  • die Prothese wackelt nicht
  • guter Preis-Wert Verhältnis
  • da die Prothese herausnehmbar ist, ist sie leicht zu reinigen
  • die Prothese bleibt beim Essen und Reden stabil
  • das Ergebnis ist bedeutend besser auch was Ästhetik betrifft

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern


Zahnbrücke auf Implantaten

Versorgung des zahnlosen Kiefers – 6 Zahnimplantate im Kiefer für festsitzenden Zahnersatz

Der fixe Zahnersatz ist kein Traum mehr, wenn Sie einen zahnlosen Kiefer haben.  So ergibt sich die Möglichkeit für eine stabile Lösung, damit Sie zu jeder Zeit ohne Sorgen richtig zubeißen können.

Dieses Konzept soll zahnlosen Patienten einen festsitzenden Zahnersatz ermöglichen, als stabile und knochenerhaltende Versorgung des Kiefers.

Die Vorteile der fixen Brücke auf 6 Implantaten:

– mehr Selbstvertrauen

– perfekte ästhetische Lösung ohne wackelnde Prothese mit Kunststoffzähnen

– ein Zahnersatz wie Ihre eigene Zähne

– verbesserte Lebensqualität

Schicken Sie uns eine Anfrage !

Das Ergebnis in Ziffern